Der Regionalverband Südbrandenburg traf sich am Sonntag, dem 5. Juli 2015 in Forst/Lausitz zu gleich zwei Hauptversammlungen. In der ersten wurde über den Antrag auf Auflösung des RV entschieden. Acht von fünfzehn Stimmberechtigten Mitgliedern waren vor Ort und lehnten den Antrag einstimmig ab. Damit wird diese Gliederung weiter in dieser Form bestehen. Hintergrund des Antrags war einer drohenden Handlungsunfähigkeit entgegenzukommen, und geordnete Verhältnisse zu hinterlassen. Erfreulicher Weis...
Weiterlesen

 

Eine knappe Mehrheit hat gereicht, um Proschim von der Landkarte verschwinden zu lassen. Hierbei zeigt sich ein deutliches krasses Versagen des demokratischen Systems bezüglich des Schutzes von Minder...
Weiterlesen

 

Am 27. Januar 2015 wird mitten im Herzen der Stadt Cottbus die erste Synagoge im Land Brandenburg feierlich eingeweiht. Zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust wird di...
Weiterlesen

 

Am 11. Dezember 2014 fand in Elsterwerda im Rahmen des Bürgerstammtisches ein Internationaler Abend mit Aussiedlern und Flüchtlingen statt. Unsere Abgeordnete im Elsterwerdaer Stadtparlament, Kerstin ...
Weiterlesen

 

Der Wirtschaftsminister bezeichnet den Ausstieg aus der Kohle-Nutzung in einem der Nachrichtenagentur Reuters vorliegendem Positionspapier als unrealistisch [1]. Der Themenbeauftragte für Energiepolit...
Weiterlesen