Eine knappe Mehrheit hat gereicht, um Proschim von der Landkarte verschwinden zu lassen. Hierbei zeigt sich ein deutliches krasses Versagen des demokratischen Systems bezüglich des Schutzes von Minderheiten, einhergehend mit einem völlig unzeitgemäßem Signal in Sachen Energiepolitik. Es ist Fakt, dass eine Erweiterung des Braunkohletagebaus in der Lausitz durch den bereits begonnenen Wandel der Energiewirtschaft nutzlos ist und unnötig die Umwelt vernichtet. Zudem verlieren Menschen durch die...
Weiterlesen

 

Nur wenige Wochen nachdem die rot-grüne Regierung in Schweden das Aus für die Kohleverstromung durch Vattenfall verkündete, ist die Regierung nun selbst gescheitert. In Zeiten des Klimawandels hatte ...
Weiterlesen

 

Der Wirtschaftsminister bezeichnet den Ausstieg aus der Kohle-Nutzung in einem der Nachrichtenagentur Reuters vorliegendem Positionspapier als unrealistisch [1]. Der Themenbeauftragte für Energiepolit...
Weiterlesen

 

Die Parteipolitiker machen nach der Wahl sowieso, was  sie wollen. Wahlversprechen haben mit Bekanntgabe des Endergebnisses ihr Haltbarkeitsdatum überschritten. Die Folge: Die Wahlbeteiligung sinkt, i...
Weiterlesen

 

Die Piratenpartei Brandenburg unterstützt die Menschenkette gegen Braunkohle am 23. August 2014 als gelungenes Zeichen des Zusammenhalts im Angesicht einer rückwärtsgewandten, unwirtschaftlichen und g...
Weiterlesen

 

Weitere Informationen

OpenAntrag

Onlineshop Piratenpartei

Freifunk Cottbus

Überwachung

Kameraprojekt Cottbus
Unser Kamera-Projekt für die Stadt Cottbus ist gestartet! Eintragungen von Kameras können vorgenommen werden!