11. Februar 2015 in Cottbus: NoPEGIDA

Am 11. Februar 2015 will nun auch ein lokaler Ableger der PEGIDA-Bewegung in Cottbus  („Cogida“) demonstrieren. Wir stellen uns dem entgegen und stehen für eine weltoffene Niederlausitz ein. Die Route soll von der Stadthalle an der Synagoge, Oberkirche und Klosterkirche vorbei wieder zur Stadthalle führen.

Wir mischen uns in Politik ein statt dumpfe Parolen zu verbreiten.

Wir wollen das Leben gestalten statt die Vergangenheit zu verklären.

Wir stehen für kulturellen Dialog statt uns vor einer „Islamisierung“ zu fürchten.

Wir helfen Menschen in Not und grenzen sie nicht aus.

Wir verteidigen das freie Wort statt auf die „Lügenpresse“ einzuprügeln.

Wir unterstützen die Cottbuser Erklärung.

Wir rufen alle Bürger in und um Cottbus auf, friedlich an der Gegenkundgebung am 11. Februar ab 18 Uhr am Altmarkt teilzunehmen!

Weitere Informationen

OpenAntrag

Onlineshop Piratenpartei

Freifunk Cottbus

Überwachung

Kameraprojekt Cottbus
Unser Kamera-Projekt für die Stadt Cottbus ist gestartet! Eintragungen von Kameras können vorgenommen werden!