Kulturszene Cottbus

Wie geht es weiter?

Die sterbende Kulturszene in Südbrandenburg ist eines der wichtigen Piratenthemen in dieser unsicheren Zeit. Die Cottbuspiraten gehen auf Recherche. Wo bleiben die versprochenen Fördergelder hängen? Was sind die Voraussetzungen, um staatliche Unterstützung zu bekommen und ist es richtig, das nur Künstler, deren öffentliche Auftritte ausfallen, ein Anrecht auf Überbrückungsgeld haben. Und kann man diese Unterstützung nur mit einem Steuerberater anfordern, der den Großteil der ausgezahlten Hilfen für sich abrechnet? Was eigentlich machen die MalerInnen, die SchriftstellerInnen und KomponistInnen, die im Stillen von Zuhause arbeiten und keine Nachweise über ihr Schaffen derzeit Vorlegen können? Ist die Hartz IV Falle Absicht, Kunst und Kultur staatlich kontrollieren zu können? Nun ja, derzeit ist das Chaos in Politik und Wirtschaft noch groß. Daher ist die Vermutung nach einer gezielten Kontrolle seitens der Regierenden eher unwahrscheinlich..

Die Südbrandenburgpiraten stellen sich diesen Fragen. In kommender Zeit wird es Interviews und Artikel von betroffenen Kulturschaffenden geben, die staatliche Unterstützung angefordert haben. Es wird spannend.

Hier noch ein Interview mit betroffenen Machern aus der Cottbuser Kulturszene. Die IHK Cottbus hat das Interview organisiert. Daumen hoch dafür!

https://youtu.be/Z4UuZgFJGAU

Philipp Gärtner, Inhaber von Prima Wetter – Sommerkosmos, Scandale Le Locale Fatale & David Kopsch, Inhaber des Zum Faulen August, Cottbus


Schreibe einen Kommentar

Weitere Informationen

OpenAntrag

Onlineshop Piratenpartei

Freifunk Cottbus

Überwachung

Kameraprojekt Cottbus
Unser Kamera-Projekt für die Stadt Cottbus ist gestartet! Eintragungen von Kameras können vorgenommen werden!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen