Neuigkeiten über die Cottbuser Straßenbahn!

Am heutigen Mittwoch wurden Details der Machbarkeitsstudie zur Erweiterung der Straßenbahn in der Stadt bekannt. Demnach empfiehlt die Studie eine Verlängerung und Schleifenschließung der Linie 2 von der Jessener Straße über das Herzzentrum bis zur Welzower Straße. Dort ist eine Rentabilität zu erwarten die dreimal so hoch wie benötigt liegt. Weiterhin wird ein Schwenk von der Linie 1/4 in Richtung BTU Cottbus empfohlen wenn dafür die Linie 1 in ihrer jetzigen Form abgestellt wird. Eine Verlängerung nach Groß Gaglow befindet sich noch in der Prüfung und wird mit dem Gutachten vorgestellt. Hier der Link zum heutigen Artikel in der Lokalpresse.

Das gesamte Gutachten wird am 8. Mai 2010 in der Geschäftsstelle von CottbusVerkehr vorgestellt. Jeder interessierte Bürger ist willkommen und sollte daran teilnehmen. Um 12:30 und 14:30 findet eine Präsentation des Papieres statt. Man kann aber schon sagen, dass sich das Engagement der Bürger gegen allen Widerstand der Stadtverwaltung gelohnt hat, denn ohne die Aktionen von ProTram hätte es das Gutachten nie gegeben und der Oberbürgermeister wäre mit seinem ursprünglichen Plan, der Abschaffung der Straßenbahn, durchgekommen. Jetzt heißt es dranbleiben und nicht den Ausbau, sollte es sich im finalen Gutachten wirklich so bestätigen, fordern und fördern! So sieht Bürgerbeteiligung aus! Glückwunsch!


Weitere Informationen

OpenAntrag

Onlineshop Piratenpartei

Freifunk Cottbus

Überwachung

Kameraprojekt Cottbus
Unser Kamera-Projekt für die Stadt Cottbus ist gestartet! Eintragungen von Kameras können vorgenommen werden!