Piratenpartei dehnt Aktivität in Südbrandenburg aus

Am vergangenen Samstag, dem 2. Juli 2011, gründete die Piratenpartei in der Stadt Cottbus den neuen Regionalverband Südbrandenburg. Dieser besteht neben der kreisfreien Stadt Cottbus aus den Landkreisen Spree-Neiße, Oberspreewald-Lausitz und Elbe-Elster. Bisher existierte in diesen Gebietskörperschaften nur in Cottbus ein Kreisverband – durch diese Erweiterung sollen die Arbeitsstrukturen vor Ort verbessert und die Aktivitäten der Partei ausgedehnt werden. Der Gründung des ersten Regionalverbandes im Landesverband Brandenburg ging der Kreisparteitag Cottbus voraus, der den amtierenden Vorstand entlastete und sich einstimmig für die Bildung eines Regionalverbandes aussprach.

Im Rahmen der Hauptversammlung des Regionalverbandes gaben sich die Anwesenden zunächst eine Satzung und wählten im Anschluss einen Vorstand. Zum neuen 1. Vorsitzenden wurde der 34-jährige Matthias Ostrowski gewählt, der 28-jährige Marcel Schoch nimmt ab sofort die Aufgaben des 2. Vorsitzenden wahr. Der 29-jährige Martin Strehler wurde zum Kassenwart gewählt. Alle drei hatten bereits zuvor Vorstandsämter im Kreisverband Cottbus inne. Zu Beisitzern wurden der 21-jährige Christian Schulz und der 22-jährige Nino Röhr gewählt – beide studieren derzeit an der BTU Cottbus. Der neue Vorstand möchte gemeinsam mit den aktiven Mitgliedern im Regionalverband seine kommunalen Aktivitäten in der Region verstärken und legt dabei besonderen Wert auf die Meinung der Bürger sowie eine transparente und nachvollziehbare Arbeitsweise. Matthias Ostrowski, 1. Vorsitzender des Regionalverbandes, zur Gründung des Regionalverbandes:

Cottbus ist keine Insel, sondern liegt inmitten von Landkreisen, in denen auch Piraten aktiv sind. Heute haben wir mit dem Regionalverband Südbrandenburg die Voraussetzungen geschaffen, dass die Piratenpartei auch in den Landkreisen Spree-Neiße, Oberspreewald-Lausitz und Elbe-Elster präsenter wird und zur politischen Mitarbeit einlädt.

Die Protokolle des Parteitages des Kreisverbandes Cottbus und der Gründungsversammlung des Regionalverbandes Südbrandenburg sind bereits abrufbar. Kontaktdaten des neuen Vorstandes sind im Wiki des Landesverbandes zu finden. Der neue Vorstand des Regionalverbandes lädt am kommenden Montag, dem 11. Juli 2011, ab 19:00 Uhr zur konstituierenden Vorstandssitzung in das „Hotel zur Sonne“ in der Taubenstraße 7 in Cottbus ein. Alle Interessierten sind zu dieser öffentlichen Sitzung eingeladen.


Kommentare

Ein Kommentar zu Piratenpartei dehnt Aktivität in Südbrandenburg aus

  1. Pingback: Piratenpartei RV Südbrandenburg (Cottbus, Spree-Neiße …

Es können keine neuen Kommentare mehr abgegeben werden.

Weitere Informationen

OpenAntrag

Onlineshop Piratenpartei

Freifunk Cottbus

Überwachung

Kameraprojekt Cottbus
Unser Kamera-Projekt für die Stadt Cottbus ist gestartet! Eintragungen von Kameras können vorgenommen werden!