Energie Gesundheit Umwelt

Die alte Kulturpflanze Hanf im Wandel der Zeit

Die alte Kulturpflanze Hanf im Wandel der Zeiten.
Den Piraten Südrandenburg ist es ein großes Anliegen, Aufklärung und Licht in so manche dubiose politische Angelegenheit zu bringen. Und da gehört alles um das Thema Hanf mit hinein.Daher werden wir in loser Abfolge in dieser Artikelreihe über die alte Kulturpflanze Hanf berichten.Über ihre große Palette „Wellbeing“, also an wahrer Freundlichkeit und Nutzen für uns und unsere Umwelt.
Beginnen wir mit den historischen Aufzeichnungen über Hanf




Hanf durch die Jahrtausende

Die Rolle der Nutzpflanze Hanf beginnt 8000 v. Christi . Der erste Webstoff war aus Hanf. Das sind schöne Hinweise auf den Beginn der Kultivierung von Nutzpflanzen und das Niederlassen der ehemals Nomadenvölker, die Jäger und Sammler . Nun begann die Epoche der Landwirtschaft, des Ackerbaus und der Viehzucht.
Dabei spielt die Nutzpflanze Hanf eine enorm wichtige Rolle, Sie war von 1000 v. Christi bis in die 50ger Jahre des letzten Jahrtausends, die am häufigst angebaute Feldpflanze und die Grundlage für wichtige Gewerbezweige. Aus Hanf wurden Fasern, Papier, Stoffe, Medizin, lebensnotwendige Nahrungsfette und Proteine ,hergestellt.
Wegen Hanf wurden Kriege geführt und eine gesamte Generation von Menschen kriminilasisiert.

Von der Nützlichkeit des Hanfes
Wenn wir, um unserern Planeten zu retten, und den Treibhauseffekt umzukehren,künftig auf alle fossilen Brennstoffe und petrochemischen Produkte ebenso verzichten wollen wie auf die Abholzung unserer Wälder zur Gewinnung von Papier und landwirtschaftlichen Nutzflächen,dann gibt es nur noch eine Pflanze, die als nachwachsender Rohstoff in der Lage ist, den größten Teil an Papier, Textilien, und Nahrungsmitteln sowie des privaten und industriellen Energieverbrauchs zu liefern und die zugleich die Umweltverschmutzung eindämmt, die Böden verbessert und unsere Luft reinigt: Es ist eine alte Gefährtin, die dies schon immer für uns getan hat: Cannabis-Hanf-Marihuana!
Jack Herer, Das Hanfbuch, S.29

Umso verwunderlicher ist die Haltung der derzeitigen Drogenpolitik in der BRD, die vehement auf Risiken und Gefahren in Bezug zum medizinischen Hanf verweist. Der große Nutzen und vor allem, die medizinische Hilfe, die das Cannabis hier leistet, sind seit Jahrtausenden von Jahren überliefert und dokumentiert. Es ist den Piraten völlig unverständlich, wie dieses so wichtige Thema in die Hände einer solch uninteressierten und arroganten Politikerin gelegt wurde. Gerade jetzt, im Wandel unsere Zeit, muß diese wichtige Pflanze und ihre großen Einsatzmöglichkeiten,an höchster Stelle durchleuchtet und freigegeben werden.





Quellenangabe: Herer-Bröckers-Katalyse Die Wiederentdeckung der Nutzpflanze Hanf Zweitausendeins 1993 ISBN 3-86150-059-0 Foto:Pixabay

0 Kommentare zu “Die alte Kulturpflanze Hanf im Wandel der Zeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen